PWA Install Logo
Docset.de - App
Medizin immer bei Dir!
Bänderdehnung in der Schulter

Bei einer Bänderdehnung in der Schulter handelt es sich um eine Verletzung der Bandstrukturen des Schultergelenks, meist ausgelöst durch traumatische Ereignisse. Eine Bänderdehnung geht mit Schmerzen einher und ist oftmals langwierig in der Heilung. Da das Schultergelenk nicht primär durch Bänder, sondern eher muskulär gesichert ist, ist eine Bänderdehnung in der Schulter keine typische Verletzung. Oftmals sind eher die Sehnen der Schulter betroffen.

Bänderdehnung in der Schulter

Bänderdehnung in der Schulter

Entzündung der Bizepssehne

Die Bizepssehnenentzündung ist eine Entzündung in der Ursprungssehne des zweiköpfigen Armbeugemuskels (Musculus biceps brachii). In 9 von 10 Fällen ist die lange Bizepssehne auf der dominanten Körperseite (rechts bei Rechtshändern) betroffen. (Tendinitis = Sehnenentzündung)

Entzündung der Bizepssehne

Bizepssehnenentzündung

Bizepssehnenriss

Der Bizepssehnenriss ist ein Riss in der Sehne des zweiköpfigen Armbeugemuskels (Musculus biceps brachii). In 96 % der Fälle ist die lange Bizepssehne auf der dominanten Körperseite (rechts bei Rechtshändern) betroffen.

Bizepssehnenriss

Bizepssehnenriss

Schleimbeutelentzündung der Schulter

Der Schleimbeutel, welcher unter dem Knochen des Schulterdachs liegt und normalerweise für reibungsloses Gleiten bei Bewegungen sorgt, kann sich entzünden. Man spricht dann von einer Schleimbeutelentzündung. Der Schleimbeutel der Schulter, die Bursa subacromialis, stellt dabei den größten Schleimbeutel des menschlichen Körpers dar und ist einer hohen Belastung durch viel Druck und Bewegung ausgesetzt. Schleimbeutel dienen als eine Art Puffer zwischen den harten und weichen Strukturen im Körper. Bei der Bursa subacromialis handelt es sich um den wichtigsten Schleimbeutel der Schulter.

Schleimbeutelentzündung der Schulter

Impingement-Syndrom der Schulter

Beim Impingement-Syndrom der Schulter (auch Engpass-Syndrom der Schulter genannt) kommt es zu einer Einklemmung von Nerven, Muskeln und Sehnen unter dem Schulterdach. Dies kann für Betroffene sehr schmerzhaft sein und die Beweglichkeit der Schulter einschränken. Häufig entzünden sich dabei auch die Schleimbeutel in der Schulter, was die Beschwerden noch verstärkt. Es handelt sich um ein sehr häufiges Krankheitsbild, welches gehäuft um das 50. Lebensjahr auftritt.

Impingement-Syndrom

Impingement-Syndrom der Schulter

Kalkschulter

Bei einer Tendinitis calcarea, auch Kalkschulter genannt, handelt es sich um eine Erkrankung der Schultersehenen der Rotatorenmannschette, bei der es zu Kalkablagerungen, vor allem an der Supraspinatussehne kommt. Die Rotatorenmannschette ist ein Zusammenspiel von 4 Muskeln, welche die Schulter bewegen und stabilisieren. Die meisten Betroffenen sind zwischen 40 und 50 Jahre alt.

Kalkschulter

Kalkschulter

Knorpelschaden im Schultergelenk

Das Schultergelenk ist ein Kugelgelenk und das beweglichste Gelenk unseres Körpers. Es stellt die Verbindung zwischen Oberarmkopf und Schultergelenkpfanne her. Ein Knorpelschaden im Schultergelenk kann sowohl akute Ursachen (wie Unfälle) oder chronische Ursachen haben.

Knorpelschaden im Schultergelenk

Knorpelschaden im Schultergelenk

Rotatorenmanschettenriss

Die Rotatorenmanschette besteht aus vier Muskeln mit deren Sehnen. Sie umschließen das Schultergelenk und sorgen für Beweglichkeit sowie Stabilität. Ein Riss bzw. die Ruptur einer dieser Sehnen kommt relativ häufig vor und kann unterschiedliche Ursachen haben. Meist reißen die Sehnen, wo sie zwischen Oberarmkopf und Schulterdach verlaufen. Das Ausmaß variiert von kleinen Einrissen bis hin zum ausgedehnten Riss der gesamten Rotatorenmannschette.

Rotatorenmanschettenriss

Rotatorenmanschettenriss

Scapula alata

Von einer Scapula alata spricht man beim ein- oder beidseitigen Abstehen der Scapula (also des Schulterblattes) vom Thorax (Bruskorb).

Scapula alata

Scapula alata

Schulterarthrose

Bei der Schulterarthrose kommt es zu einem fortschreitenden Gelenkverschleiß im Schultergelenk, wobei sowohl die Gelenkpfanne des Schulterblattes als auch der Oberarmkopf betroffen sein können. Schulterarthrosen kommen, verglichen mit Knie- oder Hüftgelenksarthrosen, eher selten vor.

Schulterarthrose

Schulterarthrose

Schultereck-Gelenksprengung

Das Schultereckgelenk (auch Acromio-Claviculargelenk genannt) befindet sich oben außen an der Schulter und wird von der Clavicula (Schlüsselbein) und dem Acromion (Schulterdach) gebildet. Das Schultergelenk wird durch Bänder stabilisiert. Bei der Schultereckgelenksprengung kommt es zur Luxation (Ausrenkung) dieses Gelenks, meist durch äußere Einflüsse.

Schultereckgelenksprengung

Schultereckgelenksprengung

Schulterinstabilität

Das Schultergelenk ist das beweglichste Gelenk unseres Körpers und wird hauptsächlich durch Muskeln, Sehnen und Bänder gesichert, jedoch kaum durch knöcherne Strukturen. Da es so beweglich ist, ist es auch sehr anfällig für Instabilitäten, z. B. nach Luxationen der Schulter. Eine Schulterinstabilität führt somit oft zu erneuten Schulterluxationen.

Schulterinstabilität

Schulterinstabilität

Schulterluxation

Bei einer Schulterluxation kommt es zum Auskugeln des Schultergelenks, der Oberarmkopf (Humeruskopf) springt dabei aus der Gelenkpfanne. Eine Schulterluxation kann eine Schulterinstabilität zur Folge haben. Je nachdem wie der Kopf aus der Gelenkpfanne springt, können auch umliegende Strukturen, wie Knochen oder Bänder, verletzt werden.

Schulterluxation

Schulterluxation

Schulterprellung

Bei der Schulterprellung, auch Schulterkontusion genannt, kommt es, aufgrund von äußerlicher Gewalteinwirkung, zur Quetschung von Muskeln und Sehnen im Bereich der Schulter. Die Schulterprellung ist besonders im sportlichen Bereich sehr häufig.

Schulterprellung

Schulterprellung

Frozen Shoulder

Die Frozen Shoulder, auch als „Schultersteife“ bezeichnet, ist eine Erkrankung der Gelenkschleimhaut des Schultergelenks, in deren Rahmen es zu einer Entzündung der Gelenkkapsel oder -schleimhaut kommt. Die mit der Schultersteife einhergehenden Bewegungseinschränkungen können für Betroffene sehr störend sein. Übersetzt bedeutet Frozen Shoulder eingefrorene Schulter.

Frozen Shoulder

Frozen Shoulder

Sehnenriss in der Schulter

Bei einem Sehnenriss in der Schulter kommt es, häufig aufgrund eines Traumas, zu einem Einriss oder kompletten Riss einer oder mehrerer Muskelsehnen an der Schulter oder der langen Sehne des Bizeps. Häufig sind Sehnen der Muskeln der Rotatorenmanschette betroffen.

Sehnenriss in der Schulter

Sehnenriss in der Schulter

SLAP-Läsion

Die Bizepssehne (langer Kopf) verläuft in einer Art Rinne in das Schultergelenk hinein und setzt am sog. Labrum (obere Knorpellippe am Glenoid) der Gelenkpfanne an. Ist die Verankerung eben dieser verletzt, so spricht man von einer SLAP-Läsion. Die SLAP-Läsion ist die englische Abkürzung für: „lesion of the superior labrum from anterior to posterior“.

SLAP-Läsion

SLAP-Läsion

Erkrankungen

Zurück

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Erfahrungsbericht Schultergelenk
und kennst Dich aus zum Thema Schultergelenk?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimittel können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KasprakMailto
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden mit liebevoller handarbeit angefertigt.
Danke Papa!
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!

zur Schultergelenk Comminity