Nicolas Gumpert
FachrichtungenMedizinDr. Nicolas GumpertDr. med. Nicolas GumpertOrthopädie & Unfallchirurgie

Medizin gehört in die Hand eines Arztes/ Ärztin!

Bei allen Fragen rund um das Thema Erkrankungen musst Du Dich daher immer an Deinen Arzt oder Deine Ärztin wenden.

Tobias Kasprak
TrainingstherapieSportwissenschaftTobias KasprakTobias KasprakDiplom-Sportwissenschaftler

Sport kann Dir oft helfen! Wenn Dein Arzt Dir sagt, Übungen sind Teil der Therapie, ist der Trainingstherapeut Dein Ansprechpartner!

Ich zeige Dir, wann und wie Dir Sport hilft, aber auch wann Sport nichts bringt oder gar schädlich ist.

Mucosolvan® Kindersaft - was ist das?

Mucosolvan® Kindersaft (lateinisch von mucus: “Schleim”, solvan: englisch - to solve - “lösen”) ist ein Medikament ins flüssiger Form zum Lösen von Schleim in den Atemwegen (Hustensaft). Das Arzneimittel der Firma Sanofi soll den Hustenreiz und die Verschleimung der Luftwege bei Erkältungen und Erkrankungen der Atemwege lindern und dadurch das Atmen erleichtern. Mucosolvan® Kindersaft ist speziell für die Anwendung im Kindesalter entwickelt.

Indikation (wann einnehmen)

  • Hilfe beim Abhusten
  • Lösung und Mobilisation von zähem Schleim
  • Akute oder chronische Erkrankungen der Lunge mit erhöhtem Schleim

Kontraindikation (wann nicht einnehmen)

  • Bei bekannten Allergien gegenüber einem der Inhaltsstoffe
  • Bei Nieren- oder Leberfunktionsstörungen
Beachte: Du solltest vor der Einnahme von Medikamenten immer Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker halten!

Einnahme (Anwendung)

  • Einnahme in Form von Flüssigkeit
  • Frei verkäuflich/ apothekenpflichtig
  • Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid
Beachte: Die Einnahme von Medikamenten solltest Du immer mit einem Arzt oder Apotheker absprechen!

Dosierung

  • Unter 2 Jahren: 2-mal täglich 1,25ml
  • 2 bis 5 Jahren: 3-mal täglich 1,25ml
  • 6 bis 12 Jahren: 2-3-mal täglich 2,5 ml
  • ab 12 und Erwachsene:  1-3-mal täglich 5 ml
  • Erwachsene: 1-2-mal täglich 10ml
Beachte: Die empfohlene Dosis des Arztes kann von der Packungsbeilage abweichen!

Risiken & Nebenwirkungen

In der Regel sehr gut verträglich und ungefährlich
Sehr selten
 können auftreten:

  • Allergische Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Hautausschlag
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Taubheitsgefühle im Mund
  • Trockenheit im Mund bzw. gesteigerte Speichelproduktion
  • Fieber
Beachte: Wenn bei Dir unerwünschte Symptome nach der Einnahme auftreten, solltest Du umgehend einen Arzt aufsuchen!

Kosten

  • Ca. 8 und 12 € pro Flasche

Alternativen

  • Prospan® Hustensaft
  • ACC® Kindersaft
  • Umckaloabo® Saft 
  • Zur Klärung der Ursache des Hustens ist jedoch eine individuelle Abschätzung eines Arztes ratsam

Weitere interessante Artikel

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Erfahrungsbericht Mucosolvan® Kindersaft
und kennst Dich aus zum Thema Mucosolvan® Kindersaft?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Dein Wissen

Erfahrung

ErfahrungberichteDeine Erfahrung
hilft!
Erfahrungsbericht Mucosolvan® Kindersaft
Du möchtest Deine Erfahrung zum Thema Mucosolvan® Kindersaft mit anderen Menschen teilen?
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimitteln können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!
Wenn wir vom Arzt sprechen, meinen wir selbstverständlich auch die Ärztin.

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KaspraklinkedInMail to Tobias Kasprak
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)
Geschichte der Medzin

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden in liebevoller Handarbeit gezeichnet.
Unsere Philosophiemedicine meets sports Medizin trifft Sport.
Unser Ziel ist es, Medizin einfach und visuell darzustellen und neben der klassischen Therapie dem Betroffenen aktive Maßnahmen zur Behandlung aufzuzeigen. Aus diesem Grund arbeiten Mediziner, Sportwissenschaftler & Physiotherapeuten gemeinsam an Trainingskonzepten.
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!