Nicolas Gumpert
FachrichtungenMedizinDr. Nicolas GumpertDr. med. Nicolas GumpertOrthopädie & Unfallchirurgie

Medizin gehört in die Hand eines Arztes/ Ärztin!

Bei allen Fragen rund um das Thema Erkrankungen musst Du Dich daher immer an Deinen Arzt oder Deine Ärztin wenden.

Tobias Kasprak
TrainingstherapieSportwissenschaftTobias KasprakTobias KasprakDiplom-Sportwissenschaftler

Sport kann Dir oft helfen! Wenn Dein Arzt Dir sagt, Übungen sind Teil der Therapie, ist der Trainingstherapeut Dein Ansprechpartner!

Ich zeige Dir, wann und wie Dir Sport hilft, aber auch wann Sport nichts bringt oder gar schädlich ist.

Siegel Docset
QualityUnser
Versprechen
SafetyIcon Doc
Wir finden künstliche Intelligenz super. Menschen finden wir aber besser.
Unsere Inhalte, Bilder & alles andere sind daher zu 100% von Menschen erstellt.

Herzfehler - Arten, Symptome & Behandlung

Definition: Herzfehler (Herzvitium), wenn es zu einer erworbenen oder angeborenen Fehlbildung des Herzens oder Herzstrukturen kommt.

Etwas ausführlicher ...

Bei einem Herzfehler (auch Herzvitium genannt) handelt es sich um eine angeborene oder erworbene Fehlfunktion des Herzens, welche von muskulären oder bindegewebigen Strukturen sowie von den Gefäßen ausgehen kann.

  • Mail
  • WhatsApp
  • Instagram
  • Bewerten
pfeil

Ist das gefährlich?

Ein Herzfehler ist eine schwere Erkrankung. Dennoch schätzen viele Betroffene Ihre körperliche Verfassung als gut ein. Durch die verbesserten Behandlungsmöglichkeiten erreichen über 90% der Kinder mit angeborenen Herzfehlern das Erwachsenenalter.

pfeil

Ein Herzfehler wird im Normalfall bereits in der Schwangerschaft im Rahmen der Routineuntersuchung oder beim Neugeborenen anhand des Neugeborenenscreenings diagnostiziert.

pfeil

Zahlen, Fakten & Statistiken

  • Ca. 6500 Fälle treten pro Jahr bei Neugeborenen auf. Dies entspricht in etwa 1% aller Neugeborenen.
  • Herzfehler zählen zu den häufigsten Organfehlbildungen beim Neugeborenen.
  • In ca. 2 von 1000 Neugeborenen wird eine Operation aufgrund des Herzfehlers in den ersten Lebensjahren notwendig.
pfeil

Anatomie

Das Herz (cor) ist ein muskulöses Hohlorgan und liegt in etwa in der Mitte des Brustkorbs und besteht aus 4 Hohlräumen. Es versorgt unsere Organe kontinuierlich mit sauerstoffangereichertem Blut und ist somit lebenswichtig.
Funktion des Herzens:

  1. Sauerstoffarmes Blut gelangt von der großen Hohlvene (Vena cava) in den rechten Vorhof.
  2. Von dort gelangt es über die Trikuspidalklappe in die rechte Herzkammer.
  3. Die Pulmonalklappe pumpt das Blut weiter in die Lunge, wo es mit Sauerstoff angereichert wird.
  4. Anschließend fließt das Blut in den linken Vorhof.
  5. Durch die Mitralklappe gelangt das sauerdoffreiche blut in die linke Herzkammer.
  6. Von dort wird das Blut in den Kreislauf gepumpt.
pfeil

Einteilung & Formen

Herzfehler können eingeteilt werden in:

  • Linksherzobstruktionen vs. Rechtsherzobstruktionen
  • Links-Rechts-Shunts von Rechts-Links-Shunts
  • Zyanotische und azyanotische Herzfehler
  • Herzfehler mit oder ohne Gefäßbeteiligung

zudem ist eine Einteilung in angeborenen und erworbenen Herzfehlern möglich

pfeil

Ursachen Herzfehler

  • Mehrere Faktoren – in 80-90% der Fälle multifaktoriell.
  • Chromosomale Aberrationen – in ca. 10-15 % der Fälle handelt es sich um chromosomale Aberrationen (Trisomie 21, Trisomie 18, Trisomie 13, Monosomie X0).
  • Monogenetische Erbkrankheiten – in ca. 3-5% der Fälle sind monogenetische Erbkrankheiten (Di-George-Syndrom, Williams-Beuren-Syndrom) die Ursache.
  • Teratogen – in ca. 1-2% handel es sich um teratogen (Röteln-Infektion, maternaler Diabetes Mellitus, Alkoholabusus der Mutter, maternale Phenylketonurie, Retinoide, Lithium) Auslöser
pfeil

Symptome Herzfehler

Die Beschwerden bei einem Herzfehler sind abhängig von der Art und der Ausprägung des Defekts.

  • Blaufärbung der Haut und Luftnot – schwerwiegende Herzfehler äußern sich bereits nach der Geburt durch Blaufärbung der Haut und Schleimhäute (Zyanose) sowie durch Luftnot (Dyspnoe).
  • Beim Neugeborenen – zu den weiteren Symptomen im Neugeborenen- bzw. Kleinkindalter zählen:
    • langsame Gewichtszunahme nach Geburt
    • Trinkschwäche
    • Wachstumsstörung
    • Infektanfälligkeit
    • Atemprobleme bei Anstrengung
    • übermäßiges Schwitzen bei Nahrungsaufnahme (beim Stillen)
  • Im Erwachsenenalter – äußern sich Herzfehler ähnlich, hinzu kommen noch:
    • Herzrhythmusstörungen
    • verminderte Leistungsfähigkeit
    • Lebervergrößerung (Hepatomegalie) als Zeichen gestörter Organfunktionen,
    • Trommelschlegelfinger
Hinweis ArztbesuchBeachte bitte: Es müssen nicht zwangsläufig immer alle diese Herzfehler - Symptome auftreten. Manchmal sind Anzeichen stärker, manchmal schwächer oder treten erst gar nicht auf!
pfeil

Diagnose Herzfehler

  • Schwangerschaftsvorsorge – ausgeprägte angeborene Anomalien können bereits im Rahmen der Ultraschalluntersuchungen während der Schwangerschaft erfasst werden.
  • Neugeborenenscreenings – Nach der Geburt erfolgen die routinemäßigen Neugeborenenscreenings, bei denen die Kinderärzte unter anderem das Herz abhören. 
  • Pulsoxymetrie – zur Bestimmung der Sauerstoffsättigung.
  • Herzultraschall und EKG – bei Verdacht auf mögliche Probleme am Herzen.
  • MRT und Herzkatheteruntersuchung – bei Vorliegen eines komplexen Herzfehlers.
pfeil

Behandlung Herzfehler

  • Abwarten – oftmals ist keine Behandlung notwendig, da sich einige der angeborenen Herzfehler im Laufe der ersten Lebensjahre verwachsen.
  • Medikamentös – beim persistierenden Ductus arteriosus Botalli (Blut fließt nach der Geburt aus der Aorta in die Lungenschlagader).
  • Operation – die meisten Herzfehler werden in der Regel chirurgisch oder interventionell behandelt, dabei unterscheidet man korrektive und palliative Eingriffe.
  • Korrektur-OPs – z. B. beim Vorhofseptumdefekt (normale Lebenserwartung, keine weitere Intervention nötig)
  • Teilkorrektur-OPs – z. B. bei der Aortenisthmusstenose oder bei der Fallot’schen Tetralogie (ggf. weitere Eingriffe im Verlauf nötig)
  • Palliative OPs – Aortopulmonale Shunts, Herztransplantation, Lungentransplantation
pfeil

Prognose Herzfehler

  • Die meisten Betroffenen erreichen trotz eines Herzfehlers mittlerweile das Erwachsenenalter (>90%).
  • Die Übergänge vom Kindes- ins Jugendalter sowie vom Jugend- ins Erwachsenenalter stellen weiterhin kritische Schwellen dar.
  • Allgemein ist festzuhalten, dass ein Leben mit einem Herzfehler regelmäßige Kontrolluntersuchungen und, je nach Art und Schweregrad des Defektes, möglicherweise auch wiederholte Eingriffe zur Teilkorrektur bedeutet.
pfeil

Lebenserwartung Herzfehler

Die Lebenserwartung bei einem Herzfehler ist vom Ausmaß des Herzfehlers abhängig.
Durch verbesserte Therapiemöglichkeiten erreichen Betroffene in über 90 % der Fälle trotz eines Herzfehlers das Erwachsenenalter und führen oftmals ein völlig normales Leben.

Hinweis MedikamenteneinnahmeBeachte bitte: Aussagen über eine mögliche Lebenserwartung sind immer abhängig vom individuellen Verlauf der Erkrankung. Pauschale Aussagen müssen daher immer kritisch betrachtet werden.
pfeil

Vorbeugung Herzfehler

  • Vorbeugung während der Schwangerschaft – im Falle angeborener Herzfehler kann die Mutter während der Schwangerschaft zu einem gewissen Maße vorbeugend eingreifen:
    • strikter Verzicht auf Alkohol, Nikotin und Drogen
    • Überprüfung des Impfschutzes
    • Folsäureeinnahme
    • Wahrnehmung aller Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt
  • Gesunder Lebensstil – ein erworbener Herzfehler lässt sich zum Teil durch einen gesunden Lebensstil vorbeugen:
    • eine gesunde, ausgewogene Ernährung
    • regelmäßige sportliche Betätigung
    • Verzicht auf Alkohol und Nikotin
pfeilErfahrungsberichte
Weitere interessante Artikel
Anatomie HerzHerz

Anatomie des menschlichen Herzes. Abbildung, Funktion, Bestandteile, Diagnose, Erkrankungen und Symptome der Bauchspeicheldrüse menschlichen Herzes.

Zum Thema: Anatomie Herz

Downsyndrom - Trisomie 21Down-Syndrom

Unter der Trisomie 21, auch Down-Syndrom genannt, versteht man eine Chromosomenabweichung. Das 21 Chromosom kommt dabei 3- fach vor.

Zum Thema: Down-Syndrom

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Für Ärzte Herzfehler
und kennst Dich aus zum Thema Herzfehler?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Dein Wissen

Erfahrung

ErfahrungberichteDeine Erfahrung
hilft!
SafetyICon Erfahrungsbericht
Du möchtest Deine Erfahrung zum Thema Herzfehler mit anderen Menschen teilen?
ICD CodesICD-10Q24.9
ICD-10-Code Herzfehler
International statistical classifikation of diseases

Der ICD code ist ein weltweit anerkanntes, einheitliches System zur Klassifikation von Diagnosen.
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimitteln können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!
Wenn wir vom Arzt sprechen, meinen wir selbstverständlich auch die Ärztin.

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KaspraklinkedInMail to Tobias Kasprak
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)
Geschichte der Medzin

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden in liebevoller Handarbeit gezeichnet.
Unsere Philosophiemedicine meets sports Medizin trifft Sport.
Unser Ziel ist es, Medizin einfach und visuell darzustellen und neben der klassischen Therapie dem Betroffenen aktive Maßnahmen zur Behandlung aufzuzeigen. Aus diesem Grund arbeiten Mediziner, Sportwissenschaftler & Physiotherapeuten gemeinsam an Trainingskonzepten.
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!