Logo
Refluxkrankheit

Von Reflux sind ca. 10 - 20 % der Deutschen betroffen. Bei einem Reflux handelt es sich um den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Es kommt zu Schmerzen hinter dem Brustbein und Sodbrennen.

Refluxkrankheit

Refluxkrankheit

Achalasie

Bei einer Achalasie erschlafft der untere Teil der Speiseröhre, also der Teil am Übergang zum Magen, nicht. Die Muskelkontraktionen in der Speiseröhre verlaufen bei einer Achalasie unkontrolliert, das Nichtöffnen des unteren Speisröhrenschließmuskels beim Schlucken führt dazu, dass sich Nahrung in der Speiseröhre anstaut, jedoch nicht in den Magen transportiert werden kann.

Achalasie

Achalasie

Mallory-Weiß-Syndrom

Beim Mallory-Weiß-Syndrom entsteht ein Riss in der Speiseröhre, der nicht die Wand der Speiseröhre durchdringt. Der Riss wird durch starkes Erbrechen ausgelöst und es ist Blut im Erbrochenen zu sehen. Zunächst wurde das Syndrom bei Menschen mit Alkoholmissbrauch beobachtet, prinzipiell kann es aber bei allen Menschen auftreten, die stark erbrechen.

Mallory-Weiß-Syndrom

Mallory-Weiß-Syndrom

Ösophagus- varizenblutung

Bei den Ösophagusvarizen handelt es sich um Krampfadern der Speiseröhre. Eine Ösophagusvarizenblutung ist ein lebensbedrohliches Ereignis, bei dem es zu starken Blutungen aus den Krampfadern kommt, die sich in der Speiseröhre bilden. Blut wird hierbei erbrochen und der Stuhl ist schwarz gefärbt.

Ösophagusvarizenblutung

Ösophagusvarizen

Sodbrennen

Sodbrennen wird als unangenehmes Brennen hinter dem Brustbein beschrieben, welches nach üppigen Mahlzeiten auftreten kann. Aufgrund einer Störung des Magenverschlusses gelangt Magensaft in die Speiseröhre. Der untere Teil der Speiseröhre kann sich dabei entzünden. In den westlichen Ländern leiden etwa 20% der Menschen unter Sodbrennen oder regelmäßigem Aufstoßen.

Sodbrennen

Sodbrennen

Speiseröhrendivertikel

Unter einem Speiseröhrendivertikel versteht man eine Ausbuchtung der Speiseröhrenwand, bei der entweder nur die Schleimhaut (Pseudodivertikel) oder alle Wandschichten (Traktionsdivertikel) ausgestülpt sind.

Speiseröhrendivertikel

Speiseröhrenentzündung

Ist die Speiseröhre dem Einfluss von saurem Magensaft länger ausgesetzt, oder wird anderweitig beschädigt, kann sie sich entzünden. Betroffene empfinden eine Speiseröhrenentzündung als eine Art Klos im Hals.

Speiseröhrenentzündung

Speiseröhrenentzündung

Potentiell Lebensgefährlich!Speiseröhrenriss

Bei einem Speiseröhrenriss kommt es zu einem Einriss in der Speiseröhre, meist nach operativen Eingriffen, starkem Erbrechen oder stecken gebliebenen Nahrungsstücken. Nach dem Einriss können Luft, Magensäure oder Nahrung aus der Speiseröhre in den Brustraum austreten, was zu schweren Entzündungen führen kann.

Speiseröhrenriss

Speiseröhrenriss

Speiseröhrenverengung

Eine Speiseröhrenverengung kann durch unterschiedliche Erkrankungen ausgelöst werden, seltenst ist sie angeboren.

Speiseröhrenverengung

Speiseröhrenverengung

Speiseröhre

Zurück

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Erfahrungsbericht Speiseröhre
und kennst Dich aus zum Thema Speiseröhre?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!