FachrichtungenMedizinArzt

Medizin gehört in die Hand eines Arztes/ Ärztin!

Bei allen Fragen rund um das Thema Erkrankungen musst Du Dich daher an Deinen Arzt/ Ärztin wenden.

TrainingstherapieSportwissenschaftTobias KasprakTobias KasprakDiplom-Sportwissenschaftler

Wenn Dein Arzt Dir sagen, Übungen können Dir helfen.

Dann ist der Trainingstherapeut Dein richtiger Ansprechpartner!

Adipositas

Von einer Adipositas spricht man, wenn Menschen ein starkes Übergewicht aufweisen und der Fettanteil übermäßig hoch ist. Dies ist der Fall, wenn der sogenannte BMI (Body-Mass-Index) über 30 liegt. Da eine Adipositas das Risiko für viele Erkrankungen, wie Herzinfarkte oder Diabetes erhöht, ist es für Betroffene sehr sinnvoll, abzunehmen.

Adipositas

Adipositas

Potentiell Lebensgefährlich!Alkoholvergiftung

Für den Körper ist Alkohol ein Zellgift, da er es nur in kleinen Mengen abbauen kann. Die Auswirkungen auf den Körper hängen von der Blutalkoholkonzentration (BAK) ab, diese wird in Promille angegeben. Je nach der Höhe der Blutalkoholkonzentration werden 4 Stadien unterschieden, wobei die Situation für die Betroffenen von Stadium zu Stadium gefährlicher wird. Die Funktion des Gehirns ist bei einer Alkoholvergiftung aufgrund des Ethanols massiv eingeschränkt

Alkoholvergiftung

Alkoholvergiftung

Potentiell Lebensgefährlich!Anaphylaktischer Schock

Bei einem anaphylaktischen Schock kommt es, aufgrund einer Akutreaktion des Immunsystems (meist aufgrund einer Allergie), zu einer lebensbedrohlichen Reaktion, die zum Kreislaufversagen und im schlimmsten Fall zum Tod führt. Die Minderversorgung der Organe mit Blut kann zum Multiorganversagen führen. Der anaphylaktische Schock ist dabei die Maximalvariante der anaphylaktischen Reaktion.

Anaphylaktischer Schock

Anaphylaktischer Schock

Androgenisierung

Unter einer Androgenisierung versteht man die Veränderung der Frau hin zu männlich orientierten Charakteristika. Dies kann sich anhand der Serologie (also bestimmten Blutwerten) oder des Phänotyps (also des Aussehens) bemerkbar machen.

Androgenisierung

Androgenisierung

Fruktoseintoleranz

Fructoseintoleranz ist eine angeborene (genetische) Erkrankung, in Folge derer, die Betroffenen keinen Fruchtzucker (Fructose) abbauen können. Fruktose wird dabei im Dünndarm ungenügend aufgenommen. Es gibt 3 verschieden Arten der Fructoseintoleranz, die Fructosurie, bei der vermehrt Fructose über den Harn ausgeschieden wird, die angeborene Form der Fructoseintoleranz und die Frucotsemalabsorption, bei der die Fructose nicht richtig über den Darm aufgenommen werden kann.

Fruktoseintoleranz

Fruktoseintoleranz

Potentiell Lebensgefährlich!Hitzschlag

Ein Hitzschlag ist ein sehr gefährlicher Hitzeschaden und ein medizinischer Notfall. Die Temperatur des Betroffenen steigt auf über 40 Grad. Die Haut ist trocken und heiß und der Puls nur noch sehr schwach. Kreislaufprobleme können auftreten und Organe können einen bleibenden Schaden davontragen. Beim Hitzschlag versagt die Wärmeregulation des Körpers.

Hitzschlag

Hitzschlag

Kleinwuchs

Kleinwuchs (oder auch Minderwuchs) ist, wenn die Person eine Körpergröße unterhalb der 3. Perzentile aufweist, also 97% der Menschen gleichen Geschlecht und Alters größer sind. Auffällig wird der Kleinwuchs häufig in der Pubertät, wenn normalerweise Wachstumsschübe auftreten. Verminderte Wachstumsgeschwindigkeit oder verkürzte Wachstumsdauer lösen Kleinwuchs aus.

Kleinwuchs

Kleinwuchs

Laktoseintoleranz

Bei einer Laktoseintoleranz treten nach dem Genuss von Milch und milchzuckerhaltigen Produkten Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen und Bauchkrämpfe auf. Milchzucker (Laktose) wird von diesen Menschen nur in kleinen Mengen vertragen. Es handelt sich nicht um eine Allergie, da geringe Mengen Laktose noch gut vertragen werden.

Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

Lebensmittelvergiftung

Eine Lebensmittelvergiftung entsteht beim Verzehr von verdorbenen Lebensmitteln, welche durch Gifte oder Bakterien schlecht sind. Es kommt zu Bauchschmerzen und Erbrechen. Eine leichte Lebensmittelvergiftung heilt schnell wieder aus, in schwierigen Fällen müssen manche Patienten im Krankenhaus behandelt werden.

Lebensmittelvergiftung

Lebensmittelvergiftung

Marfan-Syndrom

Das Marfan-Syndrom ist eine Erbkrankheit, bei der sich durch einen genetischen Fehler das Bindegewebe nicht normal bildet. Betroffen sind sämtliche Organe, in denen Bindegewebe vorkommt, wie Knochen, Gelenke, Herz oder Blutgefäße. Die Häufigkeit beträgt 1–2 von 10.000. Männer und Frauen sind dabei gleich häufig betroffen.

Marfan-Syndrom

Marfan-Syndrom

Mitochondriopathie

Unter Mitochondriopathien werden Erkrankungen zusammengefasst, bei denen es zu Fehlfunktion oder Schädigung der Mitochondrien kommt. Mitochondrien sind für die Bereitstellung von Energie im Körper zuständig, somit kommt es bei einer Mitochondriopathie zu Schwäche und Müdigkeit.

Mitochondriopathie

Mitochondriopathie

Reaktive Arthritis

Reaktive Arthritis (ehem. Morbus Reiter) ist eine selten auftretende entzündliche Erkrankung der Gelenke, welche als Reaktion auf eine Infektion in einem anderen Körperteil auftritt. Die Erkrankung betrifft eher junge Erwachsene und häufiger Männer als Frauen.

Reaktive Arthritis

Reaktive Arthritis

Prellung

Eine Prellung ist eine Verletzung von Körpergewebe unter der Haut, welche meist durch die Einwirkungen von stumpfer Gewalt (wie einen Schlag oder Sturz) verursacht wird. Zunächst ist von Außen keine Verletzung sichtbar, eine Prellung kann jedoch sehr schmerzhaft sein.

Prellung

Prellung

Schambeinentzündung

Bei der Schambeinentzündung handelt sich um eine nicht-infektionsbedingte Entzündung im Bereich des Schambeins, genauer gesagt der Schambeinfuge, dort wo die rechte und die linke Beckenhälfte zusammen laufen. Die beiden Schambeine sind mit Faserknorpel verbunden, welcher sich entzünden kann. Dies ist häufig Folge starker Belastung und zählt somit zu den Sportverletzungen.

Schambeinentzündung

Schambeinentzündung

Schleimbeutelentzündung

Schleimbeutel sind Säckchen aus Bindegewebe, die mit Flüssigkeit gefüllt sind und polstern Stellen wie die Ellenbogen ab, welche viel Reibung und starkem Druck ausgesetzt sind. Zu einer (schmerzhaften) Schleimbeutelentzündung kommt es, wenn diese Stellen überansprucht werden.

Schleimbeutelentzündung

Schleimbeutelentzündung

Sehnenscheiden- entzündung

Eine Sehnenscheide ist eine Hülle, welche um Sehnen an sehr beanspruchten Körperstellen verläuft und hat die Aufgabe, diese vor mechanischen Reizen zu schützen. Wird die Sehne und damit die sie umgebende Sehnenscheide zu sehr belastet, kann es zu Entzündungsreaktionen kommen, einer Sehnenscheidenentzündung. Häufig befinden sich diese im Hand- oder Sprunggelenk.

Sehnenscheidenentzündung

Sehnenscheiden- entzündung

Potentiell Lebensgefährlich!Sonnenstich

Kommt es infolge längerer direkter Sonneneinstrahlung auf dünn behaarten Kopf (häufig bei Babys der Fall) zur Reizung der Hirnhäute, spricht man von einem Sonnenstich. Babys sind dabei insbesondere gefährdet, da die Schädeldecke noch dünn ist, die Fontanellen unter Umständen offen und die Haare sehr spärlich. Jedoch können auch Erwachsene (vor allem mit Glatze oder dünnem Haar) betroffen sein.

Sonnenstich

Synovialitis

Die Gelenkschleimhaut (Membrana synovialis) umgibt die Gelenke und schützt diese mit ihrer Gelenkschmiere (Synovia). Kommt es zu einer Entzündung im Bereich dieser Gelenkschleimhaut, handelt es sich um eine Synovialitis (auch Synovitis genannt). Diese kann bei Überlastungen des Gelenkknorpels oder Erkrankungen wie Rheuma auftreten.

Synovialitis

Tarsaltunnelsyndrom

Der Tarsaltunnel ist ein Gefäß-Nerven-Bündel in der Nähe des Sprunggelenks. Kommt es zu einer Einengung des durch ihn hindurchlaufenden Schinebeinnerven, kann es zu Druckschädigungen des Nervs sowie Missempfindungen und Kribbeln im Vorfuß kommen. In einigen Fällen wird eine Operation notwendig.

Tarsaltunnelsyndrom

Tarsaltunnelsyndrom

Verstauchung

Zu einer Verstauchung als eine Sportverletzung von Gelenken kommt es in den meisten Fällen am Sprunggelenk, Kniegelenk oder der Hand. Hierbei führt eine Überdehnung des Gelenks zum Reißen von Gefäßen, Einblutungen in das Gelenk und Schwellungen.

Verstauchung

Verstauchung

Erkrankungen

Zurück

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Erfahrungsbericht Weiteres
und kennst Dich aus zum Thema Weiteres?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimittel können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!
Wenn wir vom Arzt sprechen, meinen wir selbstverständlich auch die Ärztin.

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KaspraklinkedIn
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)
Geschichte der Medzin

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden mit liebevoller Handarbeit gezeichnet.
Danke Papa!
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!