Nicolas Gumpert
FachrichtungenMedizinDr. Nicolas GumpertDr. med. Nicolas GumpertOrthopädie & Unfallchirurgie

Medizin gehört in die Hand eines Arztes/ Ärztin!

Bei allen Fragen rund um das Thema Erkrankungen musst Du Dich daher immer an Deinen Arzt oder Deine Ärztin wenden.

Tobias Kasprak
TrainingstherapieSportwissenschaftTobias KasprakTobias KasprakDiplom-Sportwissenschaftler

Sport kann Dir oft helfen! Wenn Dein Arzt Dir sagt, Übungen sind Teil der Therapie, ist der Trainingstherapeut Dein Ansprechpartner!

Ich zeige Dir, wann und wie Dir Sport hilft, aber auch wann Sport nichts bringt oder gar schädlich ist.

Siegel Docset
QualityUnser
Versprechen
SafetyIcon Doc
Wir finden künstliche Intelligenz super. Menschen finden wir aber besser.
Unsere Inhalte, Bilder & alles andere sind daher zu 100% von Menschen erstellt.

Knochenhautentzündung - Anzeichen, Behandlung & Prognose

Definition: Knochenhautentzündung (Periostitis), wenn es zu einer Entzündung der Bindegewebshülle des Knochens kommt.

Etwas ausführlicher ...

Unter einer Knochenhautentzündung, auch Periostitis genannt, versteht man eine Entzündung der Knochenhaut, also des Periosts, der Haut, die den Knochen umgibt. Dabei ist die Knochenhaut meistens verdickt und verursacht Schmerzen.

  • Mail
  • WhatsApp
  • Instagram
  • Bewerten
pfeilKurz & knapp
  • Die Knochenhautentzündung ist eine degenerativ-entzündliche Erkrankung der Knochenhaut.
  • Auslöser kann eine Infektion oder eine dauerhafte Überbelastung des Knochens sein.
  • Oft sind Knochen betroffen, die oberflächlich (nahe der Haut) gelegen sind.
  • Der Knochen muss zunächst geschont werden.
Docset sickness scoreKrankheitswert
Gefährlichkeit - 1.1 /10
Häufigkeit - 2.7 /10
Ansteckung - 0 /10
Dauer - 3.1 /10
mtl. Internet Suchvolumen - ca. 47700
Sickness ScoreWas ist dasDer Sickness Score soll einen kurzen, grafischen Überblick über die Erkrankung Knochenhautentzündung geben.
Gefährlichkeit - 1.1 /10
Häufigkeit - 2.7 /10
Ansteckung - 0 /10
Dauer - 3.1 /10
mtl. Internet Suchvolumen - ca. 47700
ICD-10-Code Knochenhautentzündung
Beachte Bitte! Oft kommt es bei Erkrankungen auf die Ursache an, daher kann dieser Wert nur einen groben, allgemeinen Überblick geben.
pfeil

Ist das gefährlich?

Eine Knochenhautentzündung ist in aller Regel nicht gefährlich.

Eine Verschlimmerung, bzw. Chronifizierung der Beschwerden ist jedoch möglich, wenn Du trotz Schmerzen weitertrainierst.

pfeil

Bei starken Schmerzen oder immer wiederkehrenden Beschwerden solltest Du Dich an Deinen Arzt (Orthopäden) wenden.

Generell ist bei Schmerzen ein Arzttermin empfehlenswert, wenn …

  • die Schmerzen über mehrere Tage bestehen bleiben, sich nicht besser oder gar verschlimmern.
  • die Schmerzen plötzlich und sehr stark sind.
  • ein Unfall als Ursachen der Schmerzen infrage kommt.
  • neurologische Ausfallerscheinungen auftreten.
pfeil

Anatomie

Anatomie Knochen

Die Knochenhaut (Periost) ist eine knochen-bedeckende bindegewebige Hülle. Mit Ausnahme der Gelenkflächen umgibt die Knochenhaut den gesamten Knochen.

Die Knochenhaut ist sehr gut durchbluten, enthält viele Nerven und dient dem Knochen als Schutz und Nährstoffzufuhr. Zudem dient sie dem Ansatz vieler Muskeln.

pfeil

Einteilung & Formen

Man unterscheidet die akute von der chronischen Knochenhautentzündung (Periostitis), wobei die akute in die chronische Entzündung übergehen kann.

pfeil

Ursachen Knochenhautentzündung

  • Überbelastung (mechanische Ursache) – Oftmals entsteht die Knochenhautentzündung als Folge einer Überbelastung des Knochens bzw. angrenzenden Gelenk.
    • Wiederholte stumpfe Gewalteinwirkung von Außen gegen den Knochen.
    • Veränderte Trainingsbedingungen.
    • Falsche Schuhe, falscher Laufuntergrund.
  • Infektionen (bakteriell infektiöse Ursache) – Bakterielle Infektionen aufgrund einer Operation oder Verletzung am Knochen bzw. durch eine vorausgehende Osteomyelitis.
    • Vor allem Staphylococcus aureus, Streptokokken

Risikofaktoren Knochenhautentzündung

  • Intensives Training (Laufsportarten, Sprungsportarten)
  • Häufig wechselnder Laufuntergrund
  • Falsche Schuhe
  • Fußfehlstellungen
pfeil

Symptome Knochenhautentzündung

  • Schmerzen – starke Schmerzen bei Belastung (Joggen, Sprinten, Springen)
    • Beschwerden im Ruhezustand auch möglich.
    • Schmerzen bei Druck auf die entsprechende Stelle.
  • Schwellungen – Anschwellen der betroffenen Körperstelle möglich.
  • Entzündungszeichen – leichte Rötung sowie Erwärmung möglich.
  • Sensibilitätsstörungen – Missempfindungen wie Kribbeln möglich.
  • Allgemeine Krankheitszeichen – Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber bei Infektion.

Hinweis! Die Knochenhaut wird von vielen Nervenfasern und Blutgefäßen versorgt und ist daher besonders schmerzhaft.

Hinweis ArztbesuchBeachte bitte: Es müssen nicht zwangsläufig immer alle diese Knochenhautentzündung - Symptome auftreten. Manchmal sind Anzeichen stärker, manchmal schwächer oder treten erst gar nicht auf!
pfeil

Diagnose Knochenhautentzündung

  • Anamnese – In einem Gespräch mit dem Patienten erfragt der Arzt die Anzeichen der Knochenhautentzündung.
  • Körperliche Untersuchung – Untersuchung der betroffenen Körperstelle.
  • Ultraschall – Zur Darstellung einer Veränderung der Knochenhaut und exakter Lokalisation.
  • Röntgen – Anfertigung eines Röntgenbildes.
    • Knochenhaut meist unauffällig oder nur leicht verdickt, daher eher zur Differenzialdiagnose weiterer Knochenerkrankungen.
  • MRT (Magnetresonanztomografie) – zur Sicherung der Diagnose und erweiterter Darstellung.
  • Knochenszintigraphie – kann ggf. nötig werden.
  • Blutuntersuchung – Bei einer bakteriellen Infektion kann eine erhöhte Anzahl an Leukozyten und ein CRP-Anstieg im Blut richtungsweisend sein.

Beachte! Um Verletzung/ Erkrankungen des Knochens aus Auslöser auszuschließen, sollte immer eine Bildgebung erfolgen.

pfeil

Bilder Knochenhautentzündung

Eine Knochenhautentzündung kann durch Schwellung und Rötung von außen erkennbar sein.

Hinweis BilderaufrufDu möchtest helfen?
Wie sieht es bei Dir aus? Bei diesem Thema sagen Bilder mehr als Worte. Falls Du ein passendes Bild hast, würden sich unsere Leser freuen, wenn Du es zur Verfügung stellst.
Du kannst natürlich jederzeit eine Entfernung beatragen!
pfeil

Lokalisation Knochenhautentzündung

Im Grunde kann eine Knochenhautentzündung () an jedem Knochen entstehen.

Vor allem jedoch an Knochen, an denen breit gefächert die Muskeln ansetzten, wie zum Beispiel am Schienbein.

Hinweis! Das Schienbein ist der Knochen, an dem am häufigsten eine Knochenhautentzündung auftrit, vor allem bei Sportlern.

pfeil

Behandlung Knochenhautentzündung

  • Ruhe – Schonung bzw. Entlastung des betroffenen Körperteils.
  • Kältebehandlung – Kühlen durch bspw. Eisbeutel. Mehrmals täglich für etwa 15 Minuten. Direkter Hautkontakt sollte dabei vermieden werden.
  • Medikamente – Entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen oder Schmerzgele (wie Diclofenac) gegen die auftretenden Beschwerden.
  • Knochenhautmassage
  • Stoßwellentherapie – Vor allem bei chronischen Verläufen zur Aktivierung von Selbstheilungsprozessen. Schalldruckwellen werden dabei auf den Schmerzpunkt fokussiert.
  • Akupunktur– kann ebenfalls helfen.
  • Antibiotika – Behandlung mit Antibiotika im Falle einer bakteriellen Infektion.
  • Cortison – bei hartnäckiger Knochenhautentzündung. Als Creme bei Stellen unmittelbar unter der Haut (Schienbein, Ellenbogen) oder als Spritze direkt an die Knochenhaut.
  • Sporttherapie – zum Wiedereinstieg in die sportliche Belastung.
    • Funktionelles Krafttraining
    • Dehnübungen
  • Operation – Chirurgische Entfernung der Entzündungsherde auch möglich. Nur im Falle, wenn alle konservativen Maßnahmen keinen Erfolg bringen.
pfeil

Medikamente Knochenhautentzündung

  • Schmerzmittel – Entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente aus der Gruppe der NSAR (Ibuprofen, Diclofenac)
  • Antibiotika – bei bakteriellem Infekt.
Hinweis MedikamenteneinnahmeBeachte bitte: Medikamente solltest Du niemals ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker einnehmen!
pfeil

Hausmittel Knochenhautentzündung

  • Beinwell
  • Retterspitz
  • Arnika
Hinweis MedikamenteneinnahmeBeachte bitte: Hausmittel sind oft eine gute Ergänzung, haben jedoch bei einigen Erkrankung ihr Grenzen! Bei Unklarheit wende Dich an Deinen Arzt.
pfeil

Prognose Knochenhautentzündung

In den meisten Fällen heilt eine Knochenhautentzündung (Periostitis) nach einigen Wochen Schonung aus

Auch eine Spontanheilung ist sehr häufig.

Bei Ignoranz der Beschwerden und einer Dauerbelastung kann die Entzündung chronisch werden.

pfeil

Dauer

Die Dauer der Knochenhautentzündung ist abhängig von der Schwere der Entzündung, der körperlichen Verfassung und der angewandten Therapie.
Eine leichte Knochenhautentzündung heilt bereits nach 1 -2 Wochen folgenlos aus.

Eine Knochenhautentzündung ist jedoch oft auch langwieriger, manchmal dauert es mehrere Monate, bis die Schmerzen vollständig verschwunden sind. In diesem Fall spricht man von einer chronischen Knochenhautentzündung.

Manchmal treten Symptome auch nach längerer Pause wieder auf.

Dauer der Sportpause

So ungern es Sportler hören, eine Sportpause, bzw. eine Schonung des betroffenen Knochens ist unausweichlich.

Mit einer Belastung sollte erst wieder begonnen werden, wenn der Knochen bei Alltagsbewegungen, bzw. leichter Belastung keine Schmerzen mehr verursacht. Die Entzündung muss vollständig abgeklungen sein, da es ansonsten zu einer erneuten Knochenhautentzündung kommen kann.
Der sportliche Wiedereinstieg sollte dabei langsam und allmählich erfolgen.

Während er Belastungspause kann, bzw. sollte auf Übungen/ Sportarten gewechselt werden, die den betroffenen Knochen nicht weiter belasten.

pfeil

Dauer der Krankschreibung

Dauer Krankschreibung

Auch bei der Dauer der Krankschreibung kommt es auf das individuelle Ausmaß und den Beschwerden an. Auch die Art der ausgeübten Tätigkeit spielt eine Rolle bei der Krankschreibung.

Eine ausreichende Schonung des Knochens sollte gewährleistet werden.

  • Büroarbeit – Oftmals ist keine Krankschreibung notwendig.
  • Körperliche Arbeit (den betroffenen Knochen belastende Tätigkeiten) – Eine bis mehrere Wochen.

Hinweis! Die Dauer der Krankschreibung ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Dein Arzt wird gemeinsam mit Dir die Dauer Deiner Arbeitsunfähigkeit festlegen.

pfeil

Vorbeugung Knochenhautentzündung

Um eine Knochenhautentzündung vorzubeugen, bieten sich folgende Maßnahmen an:

  • Dehnübungen – Muskeln regelmäßig dehnen.
  • Aufwärmen – Vor sportlicher Belastung immer aufwärmen.
  • Auf extreme Belastung bei unzureichendem Training verzichten.
  • Abrupten Bodenwechsel beim Laufen gehen vermeiden.
pfeilErfahrungsberichte
Weitere interessante Artikel
Anatomie KnochenKnochen

Zum Thema: Anatomie Knochen

Achillessehnenentzündung LokalisierungAchillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung, wenn sich die stärkste Sehne des Menschen infolge einer Überbeanspruchung entzündet.

Zum Thema: Achillessehnenentzündung

SchienbeinkantensyndromSchienbeinkantensyndrom

Schienbeinkantensyndrom (Shin-Splint), wenn es aufgrund einer Überbeanspruchung zu einer Reizung der vorderen Schienbeinkante kommt.

Zum Thema: Schienbeinkantensyndrom

EntzündungEntzündung im Knochen

Knochenentzündung (Osteitis), wenn sich aufgrund äußerer Erreger der Knochen (äußere Anteil) entzündet.

Zum Thema: Entzündung im Knochen

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Für Ärzte Knochenhautentzündung
und kennst Dich aus zum Thema Knochenhautentzündung?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Dein Wissen

Erfahrung

ErfahrungberichteDeine Erfahrung
hilft!
SafetyICon Erfahrungsbericht
Du möchtest Deine Erfahrung zum Thema Knochenhautentzündung mit anderen Menschen teilen?
Bild schicken

Dein Bild

Bilder von NutzernDein Bild
hilft!
SafetyICon mit Kamera
Schick uns Dein Bild zum Thema Knochenhautentzündung und hilf damit anderen Betroffenen
ICD CodesICD-10M90.1-
ICD-10-Code Knochenhautentzündung
International statistical classifikation of diseases

Der ICD code ist ein weltweit anerkanntes, einheitliches System zur Klassifikation von Diagnosen.
Autor
Tobias Kasprak
Diplom - Sportwissenschaftler
Autor

Tobias Kasprak studierte Sportwissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Mit seinem Partner Nicolas Gumpert betreibt er das medizinische Portal Dr-Gumpert.de.

Instagram Tobias Kasprak
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimitteln können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!
Wenn wir vom Arzt sprechen, meinen wir selbstverständlich auch die Ärztin.

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KaspraklinkedInMail to Tobias Kasprak
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)
Geschichte der Medzin

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden in liebevoller Handarbeit gezeichnet.
Unsere Philosophiemedicine meets sports Medizin trifft Sport.
Unser Ziel ist es, Medizin einfach und visuell darzustellen und neben der klassischen Therapie dem Betroffenen aktive Maßnahmen zur Behandlung aufzuzeigen. Aus diesem Grund arbeiten Mediziner, Sportwissenschaftler & Physiotherapeuten gemeinsam an Trainingskonzepten.
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!