Nicolas Gumpert
FachrichtungenMedizinDr. Nicolas GumpertDr. med. Nicolas GumpertOrthopädie & Unfallchirurgie

Medizin gehört in die Hand eines Arztes/ Ärztin!

Bei allen Fragen rund um das Thema Erkrankungen musst Du Dich daher immer an Deinen Arzt oder Deine Ärztin wenden.

Tobias Kasprak
TrainingstherapieSportwissenschaftTobias KasprakTobias KasprakDiplom-Sportwissenschaftler

Sport kann Dir oft helfen! Wenn Dein Arzt Dir sagt, Übungen sind Teil der Therapie, ist der Trainingstherapeut Dein Ansprechpartner!

Ich zeige Dir, wann und wie Dir Sport hilft, aber auch wann Sport nichts bringt oder gar schädlich ist.

Siegel Docset
QualityUnser
Versprechen
SafetyIcon Doc
Wir finden künstliche Intelligenz super. Menschen finden wir aber besser.
Unsere Inhalte, Bilder & alles andere sind daher zu 100% von Menschen erstellt.

Chondropathie - Entstehung, Behandlung & Prognose

Definition: Chondropathie (Knorpelleiden), wenn es zu einer Schädigung des Gelenkknorpels kommt.

Etwas ausführlicher ...

Unter einer Chondropathie werden insgesamt krankhafte Veränderungen des Gelenkknorpels zusammengefasst. Veränderungen des Knorpels können durch viele unterschiedliche Ursachen entstehen, wie bspw. Unfälle, degenerative Veränderungen, wie Arthrose oder entzündliche Prozesse.

  • Mail
  • WhatsApp
  • Instagram
  • Bewerten
pfeilKurz & knapp
  • Chondropathie bedeutet Knorpelleiden. Es kommt somit bei der Erkrankung zu einem Schaden am Gelenkknorpel.
  • Auslöser sind dauerhafte Fehlbelastung, Überbelastung, Entzündungen oder Verletzungen.
  • Es kommt zunächst zu belastungsabhängigen Schmerzen, im Verlauf auch zu Schmerzen in Ruhe.
  • Es handelt sich bei der Chondropathie um eine stetig fortschreitende Erkrankung.
pfeil

Ist das gefährlich?

Eine Chondropathie ist nicht lebensbedrohlich, jedoch können die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität führen

pfeil

Schmerzen und Bewegungseinschränkungen solltest Du von einem Arzt (Orthopäden) abklären lassen.

Eine Indikation, die für einen Arztbesuch spricht, wenn …

  • Schmerzen über mehrere Tage anhalten, sich nicht bessern oder gar verschlimmern.
  • Schmerzen akut oder plötzlich auftreten.
  • ein Unfall als Auslöser der Schmerzen infrage kommt.
pfeil

Zahlen, Fakten & Statistiken

  • Häufigkeit – Ein Knorpelschaden tritt sehr häufig auf.
  • Alter – In der Mehrzahl der Fälle sind die Betroffenen eher älter. Tritt ein Knorpelschaden im jüngeren Alter auf, ist oftmals eine Verletzung der Auslöser.
pfeil

Anatomie

Der Gelenkknorpel überzieht den Knochen wie eine Art Schutzschicht im gelenknahen Teil des Knochens.

pfeil

Ursachen Chondropathie

Bei einer Chondropathie kommen viele Ursachen infrage. Zu den Auslösern zählen:

  • Degenerative Ursachen (Verschleiß) – Z. B.  Arthrose, durch Fehlbelastungen und Abnutzung des Gelenks.
  • Traumatische Ursachen – Z. B. Unfälle mit Verletzungen des Knorpels durch Stürze.
  • Entzündliche Ursachen – wie Rheuma.
  • Infektionen im Gelenk – Z. B. bakterielle Infektionen im Gelenk.
  • Skelettanomalie – Z. B. Fehlstellung der Kniescheibe bei einer retropatellaren Chondropathie.

Risikofaktoren bei Chondropathie

  • Übergewicht
  • Gelenk-belastende Sportarten – (Tennis, Fußball, Handball, Volleyball …)

Hinweis! Knorpel von Knie, Schulter, Sprunggelenk und Hüfte sind besonders häufig von einer Chondropathie betroffen.

pfeil

Symptome Chondropathie

Die Symptome einer Chondropathie sind abhängig vom Stadium der Erkrankung. Zudem spielt die Entstehung des Knorpels eine Rolle bei den Symptomen (Unfall, Verschleiß oder Entzündung)

  • Frühes Stadium – Druckgefühl am betroffenen Gelenkknorpel.
  • Fortschreitende Schädigung – Schmerzen zunächst bei Bewegung bzw. Belastung des Gelenks.
    • Weitere Schädigung – Die Schmerzen im Gelenks treten bei weiterem Fortschreiten zunehmend auch in Ruhe auf.
  • Druckschmerzen – Es kommt zu Schmerzen bei Druck auf das Gelenk.
  • Schwellungen – In einigen Fällen kann es auch zu Schwellungen an dem betroffenen Gelenk kommen.

Hinweis! Der Gelenkknorpel selbst hat keine Nerven und verursacht keine Schmerzen. Erst wenn der Knorpel so weit geschädigt wurde, dass die Knochenhaut betroffen ist, entstehen Schmerzen.

Hinweis ArztbesuchBeachte bitte: Es müssen nicht zwangsläufig immer alle diese Chondropathie - Symptome auftreten. Manchmal sind Anzeichen stärker, manchmal schwächer oder treten erst gar nicht auf!
pfeil

Diagnose Chondropathie

  • Anamnese – Anamneseerhebung (Erhebung der Krankheitsgeschichte) durch den behandelnden Arzt.
  • Körperliche Untersuchung – durch den Arzt. Funktionstest des betroffenen Gelenks.
  • Bildgebende Verfahren – wie MRT (Magnetresonanztomografie) und Röntgen, um die Gelenkschädigung darzustellen.
  • Gelenkspiegelung (Arthroskopie) – kann gleichzeitig zur Diagnose und Therapie eingesetzt werden.

Beachte! Ein Knorpelschaden verursacht langsam und allmählich Beschwerden. Die Diagnose erfolgt oftmals erst in einem fortgeschrittenen Stadium.

pfeil

Stadien

Schäden am Knorpel können in mehrere Grade eingestuft werden.

  • Knorpelschaden Grad 0 - normaler gesunder Knorpel.
  • Knorpelschaden Grad 1 - Knorpel mit weichen Stellen, Blasen
  • Knorpelschaden Grad 2 - kleinere Risse im Knorpel 
  • Knorpelschaden Grad 3 - Schädigungen (Läsionen) haben tiefe Spalten hinterlassen (über 50% Knorpelschicht).
  • Knorpelschaden Grad 4 - Zum Teil vollständige Zerstörung des Knorpels im betroffenem Gelenk.
pfeil

Lokalisation Chondropathie

Gelenke, bei denen eine Chondropathie am häufigsten auftritt, sind:

  • Kniegelenk – Vor allem die Rückseite der Kniescheibe (retropatellare Chondropathie) aufgrund der hohen mechanischen Belastung. Siehe auch Kniearthrose.
  • Hüftgelenk – Vor allem, da die Knorpelschicht der Hüfte verhältnismäßig dünn ist und das Gelenk ebenfalls einer hohen Belastung ausgesetzt ist. Siehe auch Hüftarthrose.
  • Schultergelenk – Vor allem nach Sportunfällen besteht die Gefahr eines Knorpelschadens der Schulter. Siehe auch Schulterarthrose.
  • Sprunggelenk – Ebenfalls anfällig nach Verletzungen. Siehe auch Sprunggelenksarthrose.

Grundsätzlich kann ein Knorpelschaden jedoch in jedem (Gelenk) Knorpel entstehen.

pfeil

Behandlung Chondropathie

Die Behandlung einer Chondropathie richtet sich nach der Ursache des Knorpelschadens.

  • Konservative Therapiemöglichkeiten – alle Maßnahmen, die keine Operation umfassen.
    • Schonung – des betroffenen Gelenks
    • Kältebehandlung
    • Schmerzgel
    • Injektion von Hyaluronsäure – bei einer beginnenden Arthrose zur Verbesserung der Stoßdämpfungsfunktion und Schmierfunktion im Gelenk.
    • Medikamente – Entzündungshemmende Schmerzmedikamente wie Ibuprofen.
    • Physiotherapie – Beweglichkeitstraining, Flexibilitätstraining, Muskelaufbau.
  • Operation – kann bei einer stark ausgeprägten Chondropathie nötig werden.
    • Ausgefranster Knorpel wird abgehobelt, die Gleitfähigkeit des Knorpels wird wiederhergestellt.
pfeil

Medikamente Chondropathie

  • Schmerzmittel – Häufig werden entzündungs- und schmerzhemmende Medikamente, wie Ibuprofen verschrieben.
  • Opioide – Bei sehr starken Schmerzen können auch Opioide verschrieben werden.
Hinweis MedikamenteneinnahmeBeachte bitte: Medikamente solltest Du niemals ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker einnehmen!
pfeil

Operation Chondropathie

Bei einer fortgeschrittenen Zerstörung des Gelenkknorpels besteht nur noch die Möglichkeit einer operativen Versorgung.

Die Operation erfolgt in der Regel im Rahmen einer Gelenkspiegelung (Arthroskopie).

Bei einer vollständigen Zerstörung des Knorpels und Teilen des Gelenks ist oft nur noch ein Gelenkersatz möglich.

Hinweis MedikamenteneinnahmeBeachte bitte: Operationen sind immer mit allgemeinen Risiken verbunden. Erfahre allgemeine Informationen zum Ablauf und Risiken einer Operation. Mehr Infos
pfeil

Prognose Chondropathie

Die Prognose bei einer Chondropathie ist abhängig vom Ausmaß, Art und Dauer des Knorpelschadens.

  • Der Knorpel ist nur begrenzt heilungsfähig, da er nicht gut durchblutet ist.
  • Gelenkschonende Bewegung kann eine Chondropathie verlangsamen, jedoch nicht heilen.
pfeil

Verlauf

Eine Chondropathie ist eine stetig fortschreitenden Erkrankung. Eine Heilung des Knorpelverschleißes ist, vor allem im Alter, nicht möglich.

Der Verlauf der Erkrankung lässt sich jedoch mit einigen Maßnahmen günstig beeinflussen.

  • Gelenkschonende Sportarten – Du solltest Sportarten wählen, die Dein Gelenk schonen (Radfahren, Schwimmen, Nordic Walking, Krafttraining). Auf Sportarten mit schnellen Richtungswechseln solltest Du, so weit für Dich möglich, verzichten.
  • Körpergewicht – Vor allem bei einer Chondropathie im Sprunggelenk, Kniegelenk und Hüftgelenk wirkt sich ein Körpergewicht im Normalbereich günstig auf die Entwicklung des Gelenkknorpels aus. Achte dabei auf einen gesunden Lebensstil.
pfeil

Dauer

Eine Chondropathie heilt nicht und hat die Tendenz sich im Laufe der Zeit zu verschlechtern.

pfeil

Vorbeugung Chondropathie

Je nach Auslöser einer Chondropathie existieren Maßnahmen, um der Entstehung und den Fortschritt gegenzuwirken.

  • Bewegung – Mobilität (adäquate sportliche Betätigung) helfen der Chondropathie vorzubeugen.
    • Geeignete, gelenkschonende Sportarten sind Schwimmen, Nordic Walking und Radfahren und gesundheitsorientiertes Krafttraining.
pfeilErfahrungsberichte
pfeil

Hilfreiche Links

Weitere interessante Artikel
Anatomie KnochenKnochen

Zum Thema: Anatomie Knochen

SprunggelenksarthroseSprunggelenksarthrose

Sprunggelenksarthrose, wenn es zu einem fortschreitenden Abbau des Knorpels im Sprunggelenk kommt.

Zum Thema: Sprunggelenksarthrose

HüftarthroseHüftarthrose

Hüftarthrose (Coxarthrose), wenn es zu einer stetigen Abnutzung des Knorpels der Hüftgelenkknochen kommt.

Zum Thema: Hüftarthrose

KniegelenksarthroseKniearthrose

Kniegelenksarthrose (Gonarthrose), wenn es zu einem Abbau des Knorpels im Kniegelenk kommt.

Zum Thema: Kniearthrose

Knorpelschaden im KniegelenkKnorpelschaden im Kniegelenk

Knorpelschaden im Kniegelenk, wenn es zu einem fortschreitendem Abbau des Gelenkknorpels im Knie kommt.

Zum Thema: Knorpelschaden im Kniegelenk

Für Ärzte

Für Ärzte

Für MedizinerDu bist Arzt
oder
Medizinstudent?
Für Ärzte Chondropathie
und kennst Dich aus zum Thema Chondropathie?

Behalte Dein Wissen nicht für Dich!
Dein Wissen

Erfahrung

ErfahrungberichteDeine Erfahrung
hilft!
SafetyICon Erfahrungsbericht
Du möchtest Deine Erfahrung zum Thema Chondropathie mit anderen Menschen teilen?
ICD CodesICD-10M22, M24, M94
ICD-10-Code Chondropathie
International statistical classifikation of diseases

Der ICD code ist ein weltweit anerkanntes, einheitliches System zur Klassifikation von Diagnosen.
Autor
Tobias Kasprak
Diplom - Sportwissenschaftler
Autor

Tobias Kasprak studierte Sportwissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Mit seinem Partner Nicolas Gumpert betreibt er das medizinische Portal Dr-Gumpert.de.

Instagram Tobias Kasprak
Docset Icon

Hinweis!
Informationen aus dem Internet ersetzen niemals einen Arztbesuch. Maßnahmen zur Behandlung oder der Einsatz von Arzneimitteln können immer nur als allgemeine Informationen angesehen werden. Erkrankungen verlaufen sehr oft unterschiedlich und bedürfen einer individuellen Behandlung.
Wenn es um Deine Gesundheit geht, wende Dich bitte immer an Deinen Arzt!
Wenn wir vom Arzt sprechen, meinen wir selbstverständlich auch die Ärztin.

Fragen | Kritik
Docset Tobias Kasprak
Instagram Tobias KaspraklinkedInMail to Tobias Kasprak
Tobias Kasprak

© Copyright 2024 Docset - Vielen Dank ;-)
Geschichte der Medzin

BilderstellungUnsere BilderBildererstellung DocsetUnsere Bilder sind unser Markenzeichen.
Alle Bilder werden in liebevoller Handarbeit gezeichnet.
Unsere Philosophiemedicine meets sports Medizin trifft Sport.
Unser Ziel ist es, Medizin einfach und visuell darzustellen und neben der klassischen Therapie dem Betroffenen aktive Maßnahmen zur Behandlung aufzuzeigen. Aus diesem Grund arbeiten Mediziner, Sportwissenschaftler & Physiotherapeuten gemeinsam an Trainingskonzepten.
- Hinweis Affiliate Link -Vielen Dank

Wir suchen immer passende Produkte zum Thema.
Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekommen wir dafür eine Provision und können somit die Seite finanzieren.

Du zahlst natürlich keinen Aufpreis auf das Produkt.

Vielen Dank!